Schlafplatzuntersuchung
Gesund leben und schlafen mit Baubiologe Rüdiger Weis

Durchschnittlich 7 bis 8 Stunden sollte ein erwachsener, gesunder Mensch täglich schlafen, damit der Körper sich optimal erholen kann. Wird dieser Schlaf durch äußere Faktoren gestört, belastet dies die Leistungsfähigkeit und kann auf Dauer zu ernsthaften gesundheitlichen Beschwerden führen. Professionelle Schlafplatzuntersuchungen sind in der Lage, Aufschluss über störende Faktoren zu geben und Impulse für den Umgang mit ihnen zu liefern.

Als Baubiologe und Experte für Umweltanalytik nehme ich, Dipl.-Ing. Rüdiger Weis, Schlafzimmer und Wohnung genauer unter die Lupe. Mithilfe modernster Technologien identifiziere ich vorhandene Störfaktoren wie Baufeuchtigkeit, Schimmelpilze, Radonbelastung, Wohngifte, Strahlung und Elektrosmog*. Dabei kann natürlich nicht nur das Bett und die unmittelbare Umgebung, sondern die gesamte Wohn- und Schlafumgebung inklusive der verwendeten Baumaterialien untersucht werden.

Wie genau läuft eine Schlafplatzuntersuchung ab?

Ziel einer Schlafplatzanalyse sind der Erhalt bzw. die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit. Deshalb geht der Messung und Analyse stets ein ausführliches Beratungsgespräch voraus, bei dem u. a. bereits vorhandene gesundheitliche Beeinträchtigungen (z. B. Schlafstörungen, Allergien, Konzentrationsschwäche) erfasst werden.

Anschließend wird der Schlafplatz umfassend inspiziert, um offensichtliche Störfaktoren im Raum aufzudecken. Um weitere Einflüsse zu identifizieren, werden vor Ort zudem präzise Messungen durchgeführt. Durch sie wird das Unsichtbare sichtbar gemacht und die mögliche Ursache für bereits vorhandene Beschwerden gefunden. Folgende Faktoren, die potenziell Einfluss auf Ihre Gesundheit nehmen können, lassen sich mit Hilfe der eingesetzten baubiologischen Messtechnik nachweisen:

  • Elektrosmog* (= elektromagnetische Wellen, elektrische Gleichfelder, magnetische Wechselfelder)
  • natürliche Störungen (Verzerrungen des Erdmagnetfelds durch Metalle an Möbeln und Bauteilen
  • chemische Schadstoffe (Schimmel, Hefepilze, Bakterien, Wohngifte)
  • Radioaktivität (z. B. Radonbelastung)

Alle Messergebnisse werden in einem Protokoll dokumentiert, das nicht nur die Art und das Ausmaß der Belastung, sondern auch konkrete Vorschläge für eine Sanierung und Verbesserung der Schlafsituation umfasst.

Gesund wohnen und schlafen: Mein Auftrag als Spezialist für baubiologische Untersuchungen

Menschen durch meine Expertise zu Gesundheit und Wohlbefinden zu verhelfen – darin habe ich meine Berufung gefunden. Zahlreiche Menschen durfte ich bereits erfolgreich auf dem Weg zu einer gesunden Wohn-, Arbeits- und Schlafumgebung begleiten. Ob bei der Schlafplatz-, Arbeitsplatz- oder Hausuntersuchung – ich stehe Ihnen engagiert und erfahren zur Seite.

In meinem Blog befasse ich mich mit aktuellen Themen aus dem Bereich der Baubiologie und Umweltanalytik. Hier erhalten Sie ausführliche Infos zu baubiologischen Belastungen, ihren Ursachen und möglichen Maßnahmen.

Zum Baubiologie-Blog »

Sie haben konkrete Fragen zum Thema Baubiologie und Schlafplatzuntersuchung? Gern stehe ich Ihnen für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Schreiben Sie mir eine Nachricht oder nehmen Sie telefonisch Kontakt auf.

* Hinweis: Wir weisen Sie darauf hin, dass im wissenschaftlichen Sinn die Existenz von „natürlichen Störungen“ und „Elektrosmog“ bisher nicht nachgewiesen werden konnte. Laut Lehrmeinung der Schulmedizin gibt es keinen Zusammenhang zwischen natürlichen Störungen/Elektrosmog und körperlichen Beschwerden. Die genannten möglichen Gefährdungen stellen eine Zusammenfassung von persönlichen und beruflichen Erfahrungen dar und erheben nicht den Anspruch der Vollständigkeit.