Beiträge

Gebäudeschadstoffe – immer wieder ein Thema…

Wer ein Haus baut oder saniert, möchte meist ein gutes Raumklima schaffen. Damit dies auch zuverlässig gelingt, müssen versteckte Schadstoffe rechtzeitig erkannt und neue Problemstoffe in Baumaterialien vermieden werden.  Es ist inzwischen allgemein anerkannt, dass in Innenräumen zahlreiche Einflüsse auf die Bewohner einwirken. Neben den selbstverursachten Problemstoffen wie z.B. aus Kerzen, Kaminöfen, Kochdünsten oder auch […]

Weiterlesen ...

Plastikatlas 2019

Untersuchungen aus Deutschland zeigen, dass vor allem Kinder zum Teil sehr stark mit Weichmachern belastet sind, die sich schädlich auf die Fortpflanzungsfähigkeit aus-wirken können. Besonders Besorgnis erregend ist dabei die Gruppe der hormonell wirksamen Substanzen, zu denen auch viele Weichmacher gehören. Diese Stoffe ähneln den körpereigenen Hormonen und bringen das fein austarierte Hormonsystem des Körpers […]

Weiterlesen ...

Umweltschutz fängt zu Hause an

Es reicht nicht die Initiativen anderer gut zu finden, sondern man muss selbst etwas für seine Umwelt und damit für seine Gesundheit tun. Es fängt im Kleinen an, zu Hause, nicht beim gesponserten Überqueren des Ozeans …. es gibt sehr viele Möglichkeiten. Deutschland galt einmal als sauber, was daraus geworden ist sieht man täglich. Auffallend […]

Weiterlesen ...

Belastete Pilze: Tschernobyl ist noch nicht gegessen

auch 33 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl können Waldprodukte wie Pilze und Wild noch stark radioaktiv belastet sein. Deshalb führt das Umweltinstitut stichprobenartig Lebensmittelmessungen durch. In einer in einem Supermarkt gezogenen Probe von Pfifferlingen aus Weißrussland haben wir am vergangenen Donnerstag eine erhöhte Radioaktivität von 866 Becquerel pro Kilogramm (Bq/kg) Caesium-137 gemessen. Dieser Wert […]

Weiterlesen ...

Kreuzfahrtschiffe – Dreckschleudern

Ein altes Thema – zunehmend gibt es jedoch Proteste der Menschen in den Zielhäfen wegen Dreck, schlechter Luft. Massen von Touristen, die am Ort nichts hinterlassen, als Müll und übervolle „Highlights“ der Tourismusindustrie. Gelder und Steuern fliessen indessen ganz wo anders hin – eigentlich wie immer- oder?? Achtung: Beitrag ist anscheinend zu brisant und wird […]

Weiterlesen ...

Neues Gift bringt Hummeln in Gefahr

Liebe Freundinnen und Freunde des Umweltinstituts, für den Chemiekonzern DowDuPont gilt Sulfoxaflor als neue Pestizid-Wunderwaffe. Sie soll die gerade erst im Freiland verbotenen Neonicotinoide ersetzen. Doch eine aktuelle Studie zeigt, wie gefährlich das Insektengift für Hummeln ist: Bei Hummelvölkern, die dem Gift ausgesetzt waren, ging der Nachwuchs um mehr als 50 Prozent zurück! Trotzdem könnte […]

Weiterlesen ...